Alzheimer und Wahlverwandschaften in „Dark Fall“ von Hans Thomalla in Mannheim

Alzheimer und Wahlverwandschaften in „Dark Fall“ von Hans Thomalla in Mannheim
Der Komponist Hans Thomalla bringt Alzheimer mit Goethes Wahlverwandschaften in einem dunklen Fall zusammen. In seiner vierten Oper „Dark Fall“ mit 13 Szenen, die gestern, am 29. Februar 2024 am Nationaltheater Mannheim im Schlosstheater Schwetzingen uraufgeführt wurde. Klaus Kalchschmid war dabei und ob es mehr Musical oder Oper ist, erfahren Sie in folgendem Podcast favori „Die Oper der Woche“ mit Sabine Weber. Die Musikbeispiele stammen von der Generalprobe.
Weitere Aufführungen im März


Uwe Eikötter (Curtis) – Estelle Kruger (Ellen) – Lila Chrisp (Ilse) – Thomas Berau (Owen). Foto: Maximilian Borchhardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.